Arztskandal in Halle

Herzspezialisten aus Halle sollen mit falschen Abrechnungen jahrelang die Krankenkassen um Millionensummen betrogen haben. Die Staatsanwaltschaft Halle ermittelt gegen drei Mediziner, denen vorgeworfen wird, Leistungen doppelt abgerechnet zu haben. Die Krankenkasse IKK hatte nach einer groß angelegten Untersuchung von bundesweit mehr als 100 Praxen gegen die Haller Kardiologen sowie in elf weiteren Fällen Strafanzeige erstattet. Der Gesamtschaden soll sich auf mehr als sechs Millionen Mark belaufen.

Original, Google Cache, archive.org

Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.