Tagesarchiv: Oktober 22, 2004

Duma macht den Weg für Klimaschutz frei

Das Votumist ein wichtiger Schritt: Das russischeUnterhaus hat wie erwartet das Klimaschutzabkommen von Kyoto mit großer Mehrheit angenommen.Damitkann der Vertrag zur Reduzierung der Treibhausgase auch ohne die USA weltweit in Kraft treten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Erst die Politik, dann die Personalien

CDU-Chefin Merkel sei bekanntlich „nicht die Allerbeliebteste“ in der Jungen Union. Doch die Ablösung von Rot-Grün gehe vor Personaldebatten, sagte der Vorsitzende des Unions-Nachwuchses, Mißfelder. Kein wirklich herzliches Willkommen für Merkel, die beim JU-Deutschlandtag in Oldenburg auftrat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Rugova erklärt seine Partei zum Sieger

Auf das offizielle Endergebnis mochte er nicht mehr warten: Der Präsident des Kosovo, Rugova, vertraute den ersten Hochrechnungen und erklärte seine Partei „Demokratische Liga“ zum Sieger der Parlamentswahl. Der Großteil der serbischen Minderheit boykottierte die Wahl. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Fürth bleibt spitze – Podolski rettet Köln

Die SpielvereinigungGreuther Fürth hat mit einem 2:1-Sieg gegen Frankfurt die Tabellenspitze in der 2.Liga behauptet. Der 1. FC Köln sicherte sich durch zwei späte Treffer von Podolski ein 2:2in Essen und bleibt damit den Franken dicht auf den Fersen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Barrichello auf Pole – Schumi nur 18.

Für Rubens Barrichello läuft es in der Formel 1 derzeit nach Plan. Der Brasilianer startet bei seinem Heim-Grand-Prix von der Pole Position. Weniger Glück hatte Michael Schumacher. Der amtierende Weltmeister muss nach einem Trainingsunfall und der achtschnellsten Zeit von Startplatz 18 ins Rennen gehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

EU-Kommissarin will Castro sterben sehen

Der Sturz von Kubas StaatschefCastro von einer Bühne hat auch in Europa zynische Reaktionen ausgelöst. Die EU-Verkehrskommissarin Palacio sagte Presseberichten zufolge, sie wünsche, dassCastro stirbtundhoffe, das auch zu sehen. Zuvor hatten die USA Genesungswünsche verweigert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Attacke auf die Mitbestimmung? Interview mit Prof. Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank

Über die Zukunft der paritätischen Mitbestimmung in Deutschland und ihren Auswirkungen auf Investoren sprach Prof. Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, im Interview mit Thomas Roth. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit