Monatsarchiv: November 2004

Reformprojekt Weltsicherheitsrat

Die UN-Reformkommission hat den Vereinten Nationen geraten, den Sicherheitsrat auf 24 Mitglieder zu erweitern.Damit steigen Deutschlands Chancen auf die angestrebte ständige Mitgliedschaft im Sicherheitsrat. Über die Vorschläge und die Reaktionen berichtet aus New York Rainer Sütfeld. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Opposition bricht Gespräche ab

In der Ukraine stehen die Zeichen stärker denn je auf Konfrontation. Die Opposition brach die Gespräche mit Ministerpräsident Janukowitsch ab. Zuvor war sie mit einem Misstrauensantrag gegen die Regierung gescheitert. Die EU startet nun einen neuen Vermittlungsversuch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Berlin ist heiß, Stuttgart nass, München kalt (30.11.2004)

„In München, Freiburg und am Bodensee ist das Wetter sowieso immer besser!“ Haben wir nicht alle dieses Klischee im Kopf? Vor allem diejenigen, die im Norden der Republik leben? Stimmt aber gar nicht. Rein statistisch gesehen ist nämlich alles ganz anders. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Präsident Sampaio löst Parlament auf

Nach nur vier Monaten an der Machtsteht die liberal-konservative Regierung von Portugals Ministerpräsident Lopes vor dem Aus. Nach wochenlangen Streitereien im Kabinett löste Präsident Sampaio das Parlament auf und kündigte vorgezogene Neuwahlen an. Ein Sieg der Opposition gilt dann als wahrscheinlich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

US-Heimatschutzminister Ridge tritt zurück

Als siebtes Mitglied der Bush-Regierung ist Heimatschutzminister Ridge zurückgetreten. Er wolle sich verstärkt um seine Familie kümmern, so die offizielle Begründung. Der Rücktritt war nach der Wiederwahl von Präsident Bush allgemein erwartet worden. Ridge wurde Amtsmüdigkeit nachgesagt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Verseuchtes Tierfutter aus Deutschland

Seit der BSE-Krise ist die Verfütterung von Tiermehl EU-weit verboten. Denn schon kleinste Mengen können die Krankheit übertragen. Bei einer Stichprobe in Irland wurden nun Tier-Knochensplitter in Tierfutter gefunden.Wie das ARD-Magazinplusminus herausfand, führt die Spur zurück zu einer Firma in Mannheim. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Guantanamo ist „eine Form der Folter“

Das, was US-Soldaten bei Gefangenenverhören in Guantanamo machen, könne man nicht anders bezeichnen, als „eine Formder Folter“. Zu diesem Schluss kommt laut einem Zeitungsbericht das Internationale Rote Kreuz. Die USA weisen den Vorwurf zurück. Linda Staude berichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Die ARD-Hörfunkkorrespondenten berichten über Aids in der Welt

Die ARD-Hörfunkkorrespondenten berichten über den Umgang mit der Seuche Aids in der Welt: Aids hat zunehmend weibliches Gesicht [Nicola Glass, NDR] Westafrika: Mit der Seuche leben [Rüdiger Maack (HR), ARD-Hörfunkstudio Algier] China vor Aids-Katastrophe [Eva Corell (RBB), ARD-Hörfunkstudio Peking] Schwierige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Frankreich erlaubt die passive Sterbehilfe

Der Fall des querschnittsgelähmten, stummen und fast blinden Vincent Humbert hatte vor einem Jahr in Frankreich die Diskussion über die Sterbehilfe ins Rollen gebracht. Jetzt hat die Nationalversammlung fast einstimmig eine Neuregelung beschlossen. Danach ist passive Sterbehilfe künftig erlaubt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Union verzichtet auf Untersuchungssausschuss

Trotz weiterer Fälle von Rekruten-Misshandlungen wollen Union und FDP vorerst keinen Untersuchungsausschuss einsetzen. VerteidigungsministerStruck kommt heute mit den Inspekteuren von Heer, Marine und Luftwaffe zu einem Krisentreffen zusammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit