Tagesarchiv: Dezember 2, 2005

„Seien Sie barmherzig – lassen Sie sie frei“

Mutter und Schwester der im Irak entführten Deutschen Susanne Osthoff haben sich in einem eindringlichen Appell an die Kidnapper gewandt und um die Freilassungder 43-Jährigen gebeten. Unterdessen rief der radikale Schiiten-Prediger al-Sadr die Entführer auf, ihre Geisel sofort freizulassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Italienierin Fanchini hängt alte Hasen ab

Ohne die zurückgetretene Hilde Gerg hat es die deutschen Abfahrerinnen zu Beginn des Olympia-Winters kalt erwischt. Isabelle Huber landete bei der Weltcup-Abfahrt im kanadischen Lake Louisenur auf Platz 20, Maria Riesch auf Platz 34.Die ItalienerinElena Fanchini gewann das Rennen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Not-OP am Arztgehalt?

Original, Google Cache, archive.org

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

1000. Hinrichtung in den USA vollstreckt

In den USA ist die1000. Hinrichtung seit Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1976 vollzogen worden. In Raleigh im Staat North Carolina wurde am Morgen der 57-jährige Kenneth Lee Boyd wegen Mordes mit der Giftspritze hingerichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Das ist unser zweiter großer Nachbar“

Bundeskanzlerin Merkel hat die enge Verbundenheit zwischen Deutschland und Polen betont. „Ich glaube, dass nie Europa, Polen und Deutschland so eng miteinander verbunden waren“, sagte die Kanzlerin bei ihrem Antrittsbesuchin Warschau. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Neun Tote bei Feuer in Obdachlosenheim

Bei einem Feuer in einem Obdachlosenheim in Halberstadt in Sachsen-Anhalt sind neun Menschen ums Leben gekommen. Der Brand war am frühen Morgen ausgebrochen und hatte sich schnell über den Flur der Wohncontainer ausgebreitet. Hinweise auf einen Anschlag gibt es nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Tausche Büroklammer gegen Haus

Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge im Leben, die wertvoll sind. Das dachte sich auch Kyle MacDonald: Er beschloss, sich von seiner roten Büroklammer zu trennen – in der Hoffnung, im Tausch für sie ein Eigenheim zu erhalten. Und momentan sieht es so aus, als ob der Kanadier mit der Idee Erfolg haben könnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit