Tagesarchiv: Dezember 12, 2005

Ermordung Hariris soll weiter untersucht werden

Das Mandat für die Ermittlungen derUN-Sonderkommission zum Mord an dem früheren libanesischen RegierungschefHariri soll um sechs Monate verlängert werden. Darum hatteauch der SonderermittlerMehlis bei der Vorstellung seines Berichts vor demUN-Sicherheitsrat gebeten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Aachen auf Aufstiegsplatz

Alemannia Aachen hat sich mit dem 2:0-Sieg beim SC Freiburg im Montagsspiel der Zweiten Bundesliga wieder auf einen Aufstiegsplatz gearbeitet. Im sechsten Spiel hintereinander ohne Niederlage erzielten Pinto und Schlaudraffdie Treffer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Tookie“ Williams in USA hingerichtet

24 Jahre saß derverurteilte Mörder „Tookie“ Williams in einer kalifornischen Todeszelle. Nun wurde erdurcheine Giftspritze hingerichtet.Die Appelle von Menschenrechtlern waren ebenso erfolglos wie ein Gnadengesuch bei Gouverneur Schwarzenegger. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Patt zum Auftakt des WTO-Gipfels

Seit Dienstag verhandeln die Vertreter der 149 WTO-Mitgliedstaaten in Hongkong über eine weitere Liberalisierung des Welthandels. Die Forderungender Industrie- und Schwellenländer liegen vor allem im Agrarbereich weit auseinander. Von einem Durchbruchgeht kaum einer aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Bush: Etwa 30.000 Iraker seit dem Einmarsch getötet

US-Präsident Bush hat die Zahl der seit dem Einmarsch vor zweieinhalb Jahren getöteten Iraker mit etwa 30.000 angegeben. Drei Tage vor der Parlamentswahl im Irak verteidigte Bush seine damalige Entscheidung. Auch mit dem heutigen Wissen würde er wieder das Gleiche tun. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

BKA: Folteraussagen werden nicht verwendet

Das BKA hat versichert, unter Folter erpresste Aussagen nicht für die eigenen Ermittlungen zu verwenden. Behördenchef Zierke relativierte damit eine Aussage, die er imARD-Magazin „Report München“ gemacht hatte. Dort hatte er eingeräumt, nicht komplett ausschließen zu können, dass Foltergeständnisse verwendet werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Kohle statt Gas – Lenin, Schröder. Stamokap

Von Thomas Kreutzmann, ARD-Hauptstadtstudio Laut Wladimir Iljitsch Lenin hat der Erste Weltkrieg den monopolistischen Kapitalismus in einen staatsmonopolistischen Kapitalismus verwandelt, durch „Verschmelzung des Bankkapitals mit dem Industriekapital und Entstehung einer Finanzoligarchie“. Hallo, Gazprom! Der Konzern macht unter anderem Geschäfte mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit