Tagesarchiv: Dezember 22, 2005

Busse und Bahnen fahren wieder

Der Streik im New Yorker Nahverkehrist beendet. Gewerkschaft und Nahverkehrsgesellschaft einigten sich aufneueVerhandlungen über einen Tarifvertrag.Während der Gesprächesoll wieder gearbeitet werden. Die Pendler sind erleichtert, die Gewerkschafter nicht unbedingt. Martina Buttler berichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Explosion vor Entwicklungsministerium in Athen

Vor dem Gebäude des griechischen Entwicklungsministeriums in Athen ist ein Sprengsatz explodiert. Verletzt wurde niemand. Esentstandjedoch erheblicher Sachschaden. Die Polizei vermutet eine linke militante Gruppierung hinter dem Anschlag. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Haute Couture aus Boliviens Hochland

In New York hat sie nach wie vor einen großen Namen: „Königin des Alpaka“. Doch Beatriz Canedo Patino verließ die USA underöffnete ihr Mode-Atelier neu in ihrer Heimat Bolivien. Hiersind der Stoff, aus dem ihre Kleider sind, ganz nah und die Produktion günstiger. Und der Wegist ihren berühmten Fansnicht zu weit. Michael Hyngar berichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Aue gewinnt in Siegen

Erzgebirge Aue hat sich vorerst aus dem Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga verabschiedet. Das Team von Trainer Gerd Schädlich setzte sich im Nachholspiel bei den Sportfreunden Siegen mit 1:0 durch. Den „Goldenen Treffer“ erzielte Skerdilaid Curri. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Suche nach dem Verlauf der roten Linie

Was zählt mehr? Die Würde eines Menschen oder der Schutz vor Terroranschlägen? Bayerns Innenminister Beckstein will bei konkreten Bedrohungen nicht langefragen, ob die Hinweise darauf eventuell unter Folter erpresst wurden. Verfassungsexperte Papier warnt vor derAuflösung rechtsstaatlicher Grundwerte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Streik im New Yorker Nahverkehr beendet

Der seit Tagen andauernde Streik im New Yorker Nahverkehrist beendet. Gewerkschaft und Nahverkehrsgesellschaft einigten sich nach Angaben eines Vermittlers auf Verhandlungen über eine neuen Tarifvertrag. Unterdessen sollen die Beschäftigen die Arbeit wieder aufnehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Nicht im Interesse der Bundeswehr“

Es wirft nicht nur ein schlechtes Licht auf den Journalismus, sondern auch auf die Bundeswehr selbst, wenn sich Soldaten als Reporter ausgeben. Medienexperte Löffelholz sagte, sollte sich der von tagesschau.de recherchierte Fall bewahrheiten, müsse dies Konsequenzen haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Reiner Populismus

Das Urteil des Bundesgerichtshofs zum Mannesmann-Verfahren sei eine Aufforderung, über Unternehmenskultur und Unternehmensmoral neu zu diskutieren, sagt Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse. Der ehemalige SPD-Generalssekretär Klaus Uwe Benneter legte noch einen drauf: Die Richter, so Benneter, hätten klar gemacht, dass das, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Richter verteidigt Stil bei Prozessführung

Im Prozess gegen Iraks Ex-Diktator Saddam Hussein hat sich der Vorsitzende Richter gegen Vorwürfe gewandt, wonach sein Stil bei der Prozessführung zu nachsichtig sei. Unterdessen bezichtigte der Angeklagte die USA der Lüge. Saddam bekräftigte Vorwürfe, wonach er in Haft gefoltert worden sei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Programmierfehler kostete 140 Millionen Euro

Programmierfehler könnenteuer werden, diese Erfahrung hat die Europäische Weltraumagentur Esanungemacht. 140 Millionen Euro hatte ihr Klima-Satellit CryoSat gekostet. Leider waren seine Flugdaten falsch programmiert, der Satellit stürzte ins Nordmeer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit