Tagesarchiv: Dezember 27, 2005

„Ich habe keine Angst vor Kritik“

„Es war für die Welt, für mich und für die Organisation ein schwieriges Jahr – dieseBilanz zieht UN-Generalsekretär Kofi Annanfür das Jahr2005. Dasneue Jahr wird zugleich sein letztes Amtsjahr sein. Für seinen Nachfolger hat er vor allem einen Tipp: Er sollte ein dickes Fell mitbringen. Martina Buttler berichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Untersuchungsbericht lässt wichtige Fragen offen

Das Geiseldrama in Beslan hätte vielleicht verhindert werden können. Zu diesem Schluss kommt ein Untersuchungsbericht des russischen Parlaments. Einer der schwersten Vorwürfe: Warnungen vor bevorstehenden Terrorakten seien nicht befolgt worden. In zentralen Fragen bleibt der Bericht vage. Hermann Krause berichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

200 Geiseln in der Gewalt von Häftlingen

Revoltierende Häftlinge haben in einem brasilianischen Gefängnis mehr als 200 Geiseln genommen. Dabei handelt es sich zumeist um Frauen von Gefangenen, die zu Weihnachten ihre Angehörigen besuchten. Die Meuterer fordern, dass die Verlegung ihresBanden-Chefs rückgängig gemacht wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Hilfe für entführte Deutsche im Ausland

Bisher ist nicht klar, ob Susanne Osthoff in den Irak zurückkehren will. Was aber würde passieren, wenn Frau Osthoff im Irak erneut entführt werden würde? Welche Pflichten hätte dann die Bundesregierung? In solchen Fällen gilt das Prinzip des „konsularischen Schutzes“, der sich aus dem Völkerrecht ergibt. Einzelheiten regelt das Konsulargesetz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

10.000 demonstrieren in Bagdad für nationale Einheit

Nach den Wahlen am 15. Dezember im Irak haben sunnitische Parteien den Behörden Wahlfälschungen vorgeworfen. In Bagdad demonstrierten jetzt mehr als 10.000 Iraker für eine Regierung der nationalen Einheit und mehr Einfluss für die sunnitische Minderheit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Hartz-IV-Bilanz fällt schlecht aus

Ein Jahr nach ihrer Einführung hat die Arbeitsmarktreform Hartz IV ein überwiegend vernichtendes Zeugnis erhalten. Gewerkschaften, Sozialverbände und der Bundesverband der Industrie äußerten deutliche Kritik an dem Gesetz. Nur die Kommunen äußerten sich positiv. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Gesundheitsreform: Woher kommt das Geld?

Von Klaus Hempel, SWR, ARD-Hauptstadtstudio Berlin Kaum ein Thema wird uns im nächsten Jahr so stark beschäftigen, wie die Gesundheitsreform. Ohne Reform, haben der Chef der Wirtschaftsweisen Bert Rürup und der SPD-Politiker und Gesundheitsökonom Karl Lauterbach vorgerechnet, droht den Krankenkassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Susanne Osthoff braucht Hilfe, keine Drohungen

Von Torsten Mandalka, RBB, ARD-Hauptstadtstudio Susanne Osthoff braucht keine Drohungen, sie braucht Hilfe. Die Frau ist ein Entführungsopfer, das sich 23 Tage lang in der Gewalt von Kidnappern befunden hat. Sie hat 23 Tage lang nicht gewusst, ob sie leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Misshandlungen durch britischen Geheimdienst?

Mitglieder des britischen Geheimdienstes sollen an einem Fall von Folter beteiligt gewesen sein. In Athen seien nach den Londoner Bombenanschlägen 28 Männer pakistanischer Herkunft verschleppt worden, berichtet die britische „Times“. Einer der Verschleppten erklärte, die Agenten hätten bei den Verhören Gewalt angewendet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Putin-Berater quittiert aus Protest seinen Job

Ein Wirtschaftsberater des russischen Präsidenten Putin ist aus Protest gegen die Einschränkung der Freiheitsrechte in seinem Heimatland zurückgetreten. Illarionow sagte, das politische und wirtschaftliche Modell hätten sich in den vergangenen fünf Jahren stark geändert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit