Monatsarchiv: März 2006

Freier Gasmarkt ein „Aprilscherz“?

Freier Wettbewerb und sinkende Preise: Das soll auf dem Gasmarkt jetzt Wirklichkeit werden. Denn seit dem 1. April können Millionen Haushalte ihren Anbieter frei wählen.Führende Versorger wie E.on sehen ihre Pflicht zur Marktöffnung erfüllt. Verbraucherschützer sprechen jedoch schlicht von einem „Aprilscherz“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

WASG gibt Entscheidung bekannt

Die Wahlalternative und soziale Gerechtigkeit (WASG) will heute ihre Entscheidung über das Zusammengehen mit der Linkspartei.PDS bekannt geben. Der Bundesvorstand erwartet eine klare Mehrheit für die Fusion. Doch in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern gibt esregen Widerstand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

EU-Nachrichten April 2006

Original, Google Cache, archive.org

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

VfL Bochum siegt 3:1 in Paderborn

Der VfL Bochum lässt sich auf dem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga nicht aufhalten. Der VfL gewann beim SC Paderbornmit 3:1 und übernahm mindestens bis zum Montag die Tabellenführung. Außerdem siegten Fürth gegen den KSC und Cottbus gegen Freiburg jeweils mit 2:1. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Bundesregierung steht zu Staatsbürgschaft

An der umstrittenen Milliardenbürgschaftaus den letzten Tagen von Rot-Grün für den russischen Gazprom-Konzern ist nach Ansicht der jetzigen Regierung aus „fachlicher Sicht“ nichts auszusetzen. Oppositionspolitiker betonten aber, die Sache stinke bis zum Himmel und drohten mit einem Untersuchungsausschuss. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Ein Toter bei Bombenanschlag in Istanbul

In der Türkei ist bei einem Anschlag ein Mann getötet worden.Der Sprengsatz explodierte in Istanbul nahe einer Bushaltestelle. Kurdische Extremisten bekannten sich zu der Tat. Zuvor waren bei Unruhen in den Kurdengebieten sieben Menschen ums Leben gekommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Kräfte stärken, die für den Wandel stehen“

Am wichtigsten sei es, die oppositionellen Kräfte im Land zu unterstützen. Das sagtder Weißrussland-Experte Lindnerim Interview mittagesschau.de. Wirtschaftssanktionen hält er für nicht durchführbar,Einreiseverbotefür wenig sinnvoll, um das autoritäre Regime unter Präsident Lukaschenko unter Druck zu setzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit