Tagesarchiv: März 12, 2006

50 Tote bei Explosionen in Badgad

Die irakische Hauptstadt Bagdad ist voneiner Reihevon offenbar abgestimmten Anschlägen erschüttert worden. Insgesamt kamen dabei50Menschen ums Leben,200wurden verletzt.Übergangspräsident Talabani kündigte unterdessen an, die erste Parlamentssitzung werde von 19. auf den 16. März vorgezogen. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Autopsie beendet – Ergebnis noch offen

Die Obduktion, die die genaue Todesursache des ehemaligen jugoslawischen Präsidenten Milosevicklären soll, ist abgeschlossen. Ergebnisse liegen aber noch nicht vor. Strittig ist die Frage, ob der Angeklagte eines natürlichen Todes starb. Ein niederländischer Fernsehsender berichtet, im Blut Milosevics seien unerwartete Substanzen gefunden worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Studenten rufen zu neuen Aktionen auf

In Frankreich drohen die Protestegegen die geplante Lockerung des Kündigungsschutzes für Berufsanfänger weiter zu eskalieren. Nach der Besetzung derrenommiertenPariser Universität Sorbonne riefen Studentenverbände nun zu neuen landesweiten Protesten auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Hamas hält am Kampf gegen Israel fest

Die radikale Palästinenser-Organisation Hamas will am bewaffneten Kampf gegen Israel festhalten. Das gehe aus dem Präsident Abbas vorgelegten Regierungsprogramm hervor, hieß es aus Palästinenserkreisen. In den Leitlinien fordere Hamas das Ende der israelischen Besatzung und Jerusalem als Hauptstadt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Die vergessenen Geiseln?

Am 25. Januar wurden im Irak die beiden deutschen Ingenieure René Bräunlich und Thomas Nitschke vermutlich von einer islamistischen Terrorgruppe entführt. Bis heute sind sie spurlos verschwunden. Zumindest in Leipzig kämpfen sie nach wie vor gegen das Vergessen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Interview mit Bildungsministerin Schavan

Über die unterschiedlichen Schulsysteme in den Bundesländern und die damit verbundenen Problem sprach Thomas Roth mit Bundesbildungsministerin Annette Schavan. Die Ministerin versprach Verbesserungen durch die Kultusministerkonferenz in einem „relativ überschaubaren Zeitraum.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Föderalismusreform: In der Schule bleibt alles anders

Gepriesen wird die jetzt im Bundestag diskutierteFörderalismusreform von vielen als Jahrhundertreform, aber dort werden die Länder auf dem Sektor Bildung und Schule noch mehr gestärkt als bisher. Was das derzeit konkret im Alltag einer Familie bedeutet zeigen ihnen Wolfgang Wanner und Judith Heintze. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit