Tagesarchiv: März 16, 2006

Beschuldigter bestreitet Manipulation

Original, Google Cache, archive.org Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Studenten und Gewerkschaften demonstrieren weiter

Seit Tagen halten die Proteste gegen ein neues Kündigungsgesetz in Frankreich an. 250.000 Studenten, Schüler und Gewerkschafter gingen im ganzen Land auf die Straße. Der Betrieb an 21 Hochschulen musste komplett eingestellt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Schalke 04 letzte Hoffnung des deutschen Fußballs

Alle deutschen Vereine sind bereits ausgeschieden, außer Schalke 04. Die Königsblauen müssen aber mindestens zwei Tore mehr schießen als der Gegner US Palermo. Die Italiener hatten das Hinspiel mit 1:0 gewonnen. Gestern war der Hamburger SV an Rapid Bukarest gescheitert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Teheran bietet USA Verhandlungen an

Vor 27 Jahren haben die USA den diplomatischen Kontakt zu Iran abgebrochen. Nunbot die Führung in Teheran den USA an, über die Lage im Irak zu verhandeln.Der Präsident des iranischen Sicherheitsrats, Laridschani, sagte, sein Landwolle einen Betrag leisten, um die Probleme im Irak zu lösen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Den Klinikärzten reicht’s

Zum Auftakt ihres unbefristeten Streiks haben rund 4000 Uniklinik-Ärzte aus ganz Deutschland in Mainz für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung demonstriert. In den zehn betroffenen Krankenhäusern wurden nur unmittelbar notwendige Operationen und Untersuchungen geleistet. Die Ärztegewerkschaft kündigte an, den Streik notfalls über Monate fortzusetzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Kritik an Repression in Weißrussland

Je näher die Wahl in Weißrussland am kommenden Sonntag rückt, desto härter gehen die dortigen Behörden gegen die Opposition vor.Die USA äußerten angesichts der Zustände im Land „äußerst ernste Besorgnis“, die OSZE warnte vor „schwerwiegenden Konsequenzen“, sollten die Repressalien anhalten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Streit um Kuba im Bundestag

Eine breite Mehrheit des Bundestages hat Menschenrechtsverletzungen in Kuba beklagt und die Fraktion der Linkspartei wegen ihrer Haltung zum Castro-Regime scharf attackiert. Der menschenrechtspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Raabe war der Linken eine „unkritische Unterstützung“ der kubanischen Regierung vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit