Tagesarchiv: März 30, 2006

Augenzeugen berichten von mindestens 40 Toten

Ein Schiff mit etwa 150 Touristen an Bord ist vor der Küste Bahrains gesunken. Viele Menschen würden vermisst, hieß es aus Krankenhauskreisen. Unter den Passagieren seien auch Menschen aus westlichen Ländern gewesen. Augenzeugen berichten von mindestens 40 Todesopfern.

Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Schiff mit 150 Touristen an Bord untergegangen

Ein Schiff mit etwa 150 Touristen an Bord ist offenbar vor der Küste Bahrains gesunken. Viele Menschen würden vermisst, hieß es aus Krankenhauskreisen. Unter den Passagieren seien auch Menschen aus westlichen Ländern gewesen. Mindestens eine Leiche sei geborgen worden, hieß es

Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Schiffsführer festgenommen

Nach dem Schiffsunglück vor der Küste Bahrains haben die Behörden des Landes den Kapitän des Bootes festgenommen. Dieser sei nur Seemann gewesen und habe keine Lizenz gehabt. Das Schiff sei zudem überladen gewesen. Mindestens 57 Menschen starben, zwei Passagiere werden noch vermisst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Viel Geld für Familien, innere Sicherheit und Arbeit

Vier Tage dauert die Haushaltsdebatte des Bundestages – und jeder dieser Sitzungstage dauert viele Stunden.Am Nachmittag wurde unter anderem über die Ressorts Familie und Inneres gesprochen. Zuvor stand der mit Abstand größte Posten auf dem Programm, der Etat für Arbeit und Soziales. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Wie kriegt man Schülergewalt in den Griff?

Die Stimmungist geprägt von „Aggressivität undRespektlosigkeit“, heißt es in einem Brief derLehrer einer Berliner Hauptschule an den Senat. Der Debatte über die deutsche Bildungspolitik hat das neuenAuftrieb gegeben. Während die einen die Hauptschule generell abschaffen wollen, sehen andere das Problem im „Trend zur Gettoisierung“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

EU-Kommission übernimmt Kompromiss

Ein Kompromiss bei der heftig umstrittenen Dienstleistungsrichtlinie ist ein Stück näher gerückt. Die EU-Kommission folgteeinem Lösungsvorschlag des EU-Parlaments, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Danach soll auf das Herkunftslandprinzip verzichtet werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Aus dem Trend müssen Jobs werden“

Arbeitsminister Müntefering hat die Politik seines Hauses verteidigt, sich aber gleichzeitig enttäuscht über die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen geäußert. Die Zahl von knapp fünf Millionen sei „nicht befriedigend“, sagte er während des Haushaltsdebatte des Bundestags. Auch über die Etats anderer Ministerien wird dort heute gesprochen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit