Tagesarchiv: Juli 15, 2006

WTO-Beitritt bleibt Russland verwehrt

Die Hoffnungen Russlands, im Rahmen des G8-Gipfels in die Welthandelsorganisation (WTO) aufgenommen zu werden,bleiben vorerst unerfüllt. US-Präsident Bush sagte in St. Petersburg: „Es ist fast erreicht, aber es ist noch einiges zu tun.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Eine Million Raver bei Love Parade in Berlin

Kommerzialisierter alter Hut oder sommerheißes Eisen? Egal: Sie ist wieder da. Nach zweijähriger Pause rollte die Loveparade unter dem Motto „The love is back“ wieder durch Berlin. Rund eine Million Raver liefen mit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Comeback der Love Parade

Kommerzialisierter alter Hut oder sommerheißes Eisen? Egal: Sie ist wieder da. Nach zweijähriger Pause rollt die Loveparade unter dem Motto „The love is back“ wieder durch Berlin. Der Erfinder der Loveparade,Dr. Motte, wird allerdings nicht mehr dabei sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Bielefelder in Russland verhaftet

Original, Google Cache, archive.org

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkorea

Nach elftägigen Verhandlungen haben sich die 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrats nun doch auf Sanktionen gegen Nordkorea geeinigt.Die kommunistische Regierung wird zudem aufgefordert,ihr Raketenprogramm gänzlich zu stoppen. Nordkorea wies die Resolution zurück. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Ressourcen nicht in „Sandkastenspielen“ binden

Die Politik sei „zu sehr in der Parteipolitik verhaftet und zu wenig konzentriert auf die Sachprobleme“. Diese deutliche Kritik an der großen Koalition kommt sozusagen von ganz oben – von Bundespräsident Köhler. Er rief Union und SPD auf, ihre Kraft nicht für „Sandkastenspiele“ zu verschwenden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Signal der Zerstrittenheit vor Beginn des G8-Gipfels

Die Eskalation der Gewalt im Nahen Osten dürfte das bestimmende Thema beim G8-Gipfel sein, der am Abend offiziell begonnen hat. Dass die Staats- und Regierungschef eine gemeinsame Haltung dazu finden, ist aber eher unwahrscheinlich. Von den beiden mächtigsten Teilnehmer kamen eher gegenteilige Signale. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Bush bekräftigt Israels Recht auf Selbstverteidigung

Am Rande des G8-Gipfels in St. Petersburg hat US-Präsident BushdieHisbollah in deutlichen Worten für den Gewaltausbruch im Nahen Osten verantwortlich gemacht: Er hoffe, dass alle G8-Führer mit der gleichen Empörung auf die „Terroristen“ in Nahost reagierten wie auf die Anschläge in London im vergangenen Jahr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Der Krieg kommt zurück in den Libanon

Von Jürgen Hanefeld, WDR, ARD-Hörfunkstudio Amman Diese Woche hat der Welt einen neuen Krieg beschert. Als gäbe es nicht schon genug davon. Als würde nicht schon reichlich gestorben und gelitten. Ein neuer Krieg, mal eben so, und aus heiterem Himmel. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Deutsche Familie soll unter den Opfern sein

Noch immer ist ungewiss, ob bei den israelischen Luftangriffen auf den Süden des Libanon auch eine deutsche Familie getötet wurde. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte, es gebe nach wie vor „unbestätigte Hinweise“, denen nachgegangen werde. Dabei arbeite man vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit