Tagesarchiv: Juli 26, 2006

Konferenz fordert Ende der Kämpfe – irgendwann

Für eine „dauerhafte und nachhaltige“ Waffenruhe in der Krisenregion wollen sich die Teilnehmer der internationalen Nahost-Konferenz in Rom einsetzen – eine sofortige Waffenruhe wurde nicht gefordert. Zugleich sprachen sich die Teilnehmer für eine internationale Friedenstruppe mit UN-Mandataus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Inter Mailand ist italienischer Fußball-Meister

Nach dem abgemilderten Urteil im italienischen Fußball-Skandal sind die betroffenen Vereine Juventus Turin, Lazio Rom und AC Florenz offenbar auf den Geschmack gekommen. Alle drei kündigten eine erneute Berufung an. Meister 2006 ist jetzt offiziell Inter Mailand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Nasrallah droht Israel mit „neuer Phase“ des Kampfes

Die Hisbollah-Miliz hat Israel mit Angriffen auf Ziele südlich von Haifa gedroht. Ihr Anführer Nasrallah sprach im Hisbollah-Fernsehen von einer „neuen Phase“ des Kampfes. Gleichzeitig sagte er, seine Organisation sei zu einem „politischen Dialog“ bereit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Ein bisschen Recht für Guantanamo-Insassen

Die US-Regierung will laut „New York Times“ grundsätzlich an den umstrittenen Militärtribunalen für die Guantanamo-Häftlinge festhalten. Die Rechte der Gefangenen sollen danach zwar gestärkt werden – aber nur ein bisschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Hilfe der Vereinten Nationen läuft an

Die UN-Flüchtlingshilfe hat zu Spenden für die Flüchtlinge im Libanon aufgerufen. Die rund 500.000 Menschen benötigten dringend Lebensmittel, Trinkwasser, Medikamente, Unterkunft und sanitäre Einrichtungen. Die Vereinten Nationen rechnen damit, dass sich die Krise weiter verschärft. „Täglich fliehen 12.000 Menschen über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Kämpfe im Libanon und in Gaza – Raketen auf Israel

Im Südlibanon ist es erneut zu heftigen Gefechten gekommen. Bei den bislang schwersten Gefechten mit Kämpfern der Hisbollah-Miliz wurden rund um den Ort Bint Dschbeil rund ein Dutzend israelische Soldaten getötet, wie arabische Medien berichteten. Nach offiziellen israelischen Angaben starben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

SPD muss hohe Strafe zahlen

Die SPD muss wegen des Verstoßes gegen das Parteiengesetz bei der Wuppertaler Spendenaffäre eine Strafe von 767.000Euro zahlen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigte die vom damaligen Bundestagspräsidenten Thierse verhängte Sanktion. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Partei wehrt sich gegen Strafzahlung

Die SPD wehrt sich gegen eine Strafzahlung von 767.000Euro, die im Zusammenhang mit der Wuppertaler Spendenaffäre verhängt worden war. Eine Klage der Partei dagegen wird seit heute vor dem Bundesverwaltungsgericht verhandelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Wir werden die Freiheit verteidigen“

Der irakische Ministerpräsident al Maliki ist von den Abgeordneten beider Kammern des US-Kongresses mit Applaus empfangen worden. Im Zentrum seiner Rede stand der Kampf gegen Terror. Al Maliki dankte den USA für ihren Einsatz im Irak und versicherte, dass die Feinde der Freiheit bekämpft würden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Druck auf Israel nimmt zu

Nach dem Tod von vier UN-Soldaten bei einem israelischen Angriff im Südlibanon werden die Forderungen nach einer sofortigen Waffenruhe lauter. Israel bedauerte den Vorfall;gleichzeitig wies Premier Olmert die Vorwürfe von UN-Generalsekretär Annan zurück, es habe sich um einen absichtlichen Angriff gehandelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit