Pofalla: „Struck ist einfach gestrickt“

CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla hat mit einem sehr persönlichen Gegenangriff auf die Kritik von SPD-Fraktionschef Peter Struck an der Regierungsarbeit der Union reagiert. „Herr Struck ist einfach gestrickt“, sagte Pofalla in Berlin. „Immer, wenn Herr Struck Probleme hat, greift er die anderen an.“ Pofalla warnte den SPD-Politiker: „Irgendwann geht das nach hinten los.“

Struck bekräftigte indes seine Vorwürfe. „Ich habe gesagt, die Union muss lernen, was es heißt zu regieren.“ Er habe Verständnis dafür, dass es in der Union wegen schlechter Umfrage- und Wahlergebnisse Unsicherheit gebe. Es sei eben leichter, in der Opposition zu sein, als in der Regierung unbequeme Reformen und Steuererhöhungen durchzusetzen. Die Sozialdemokraten werfen der Unionsspitze vor, wegen heftiger Kritik aus den unions-geführten Ländern von den bisherigen Vereinbarungen zur Gesundheitsreform abzurücken.

Original, Google Cache, archive.org

Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.