Tagesarchiv: März 31, 2007

Bush und Lula weiter uneins über Ethanol

Die Welthandelsgespräche sind seit Monaten in der Krise. Die Präsidenten der USA und Brasiliens, Bush und Lula, verbreiteten aber nach einem Treffen Optimismus, dass es bald zu einer Einigung zwischen Industriestaaten und Schwellenländern kommen wird. Wie schwierig das ist, zeigt sich am Streit der beiden Politiker um das Thema Ethanol. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Zeitenwende bei der Tagesschau

unknown style: 33643392-2d97-4804-8ad5-e08d75af0ad3 Original, Google Cache, archive.org

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Henry Maske siegt nach Punkten

Nach über zehnjähriger Pause hat Henry Maske ein erfolgreiches Comeback als Profi-Boxer gefeiert. Der 43 Jahre alte frühere Weltmeister im Halbschwergewicht gewann in der ausverkauften Olympiahalle in München überraschend gegen den Amerikaner Virgil Hill einstimmig nach Punkten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

EU-Nachrichten April 2007

Original, Google Cache, archive.org

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Präsident droht mit Neuwahlen

In der Ukraine spitzt sich der Machtkampf zwischen Präsident Juschtschenko undRegierungschef Janukowitsch erneut zu. In Kiew versammelten sich zehntausende Anhänger beider Politiker zu Großkundgebungen. Juschtschenko hatte gedroht, das Parlament aufzulösen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Merkel mahnt Palästinenser-Regierung

Zu Beginn Ihrer Nahost-Reise in Jordanien hat Kanzlerin Merkeldie Palästinenser-Regierung aufgefordert, die Bedingungen des Nahost-Quartetts anzuerkennen. Dies sei nötig, um den Weg für Fortschritte im Friedensprozess freizumachen. Inzwischen ist Merkel in Israel eingetroffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Verwirrung um Prozessankündigung

Der Nervenkrieg um die von Iran festgehaltenen britischen Soldaten geht weiter. Die angebliche Erklärung eines ranghohen iranischen Diplomatens hatte für Aufregung gesorgt. Die 15 Soldaten müssten mit einem Prozess rechnen, soll Irans Botschafter in Moskau gesagt haben. Später hieß es, der Diplomat sei falsch zitiert worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit