Tagesarchiv: März 28, 2009

Überschwemmungsalarm am Red River

Erstes Aufatmen im Mittleren Westen der USA: Nach tagelangen Regenfällen und beginnender Schneeschmelze ist eine befürchtete Rekordflut am Fluss Red River bislang ausgeblieben. Die Gefahr ist aber noch nicht gebannt: Fraglich ist, ob der Schutzwall aus Sandsäcken hält. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Pflichtsieg gegen Liechtenstein

Die Deutsche Fußball-Nationalelf hat ihr WM-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein mit 4:0 gewonnen. Für Deutschland trafen Ballack, Jansen, Schweinsteiger und Podolski. Lediglich der Stuttgarter Stürmer Gomez konnte seine Torflaute in der Nationalmannschaft nicht beenden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Wachablösung auf der ISS

Nach 13 Tagen im All ist die US-Raumfähre „Discovery“ mit sieben Astronauten an Bord wieder in Florida gelandet. Die Mannschaft hatte an der Internationalen Raumstation ISS das letzte Paar Sonnensegel installiert. Mit einem Sojus-Raumschiff erreichte eine neue Langzeitbesatzung die ISS. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Bund startet Übernahme der HRE

Der Bund hat die staatliche Übernahme der maroden Immobilienbank Hypo Real Estate eingeleitet. In einem ersten Schritt erwirbt der Bankenrettungsfonds SoFFin für 60 Millionen Euro 8,7 Prozent, teilte die Bank mit. Den Verlust für 2008 bezifferte das Institut derweil auf rund 5,3 Milliarden Euro. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Karsai verspricht „volle Unterstützung“

Die neue US-Strategie für Afghanistan ist in der Region begeistert aufgenommen worden. Pakistans Präsident Zardari sprach von einem „positiven Wandel“, sein afghanischer Amtskollege Karsai sicherte seine „volle Unterstützung“ zu. Gleichzeitig drängte er erneut auf Gespräche mit den Taliban. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Wir waren doch noch nie obdachlos“

Die Krise hat die amerikanische Mittelschicht erreicht: Ein Zeichen dafür ist die Zeltstadt vor den Toren Sacramentos. Nach dem Verlust ihrer Jobs und ihrer Immobilien ist vielen dort fast nichts geblieben. Und täglich werden neue Zelte aufgeschlagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Wann geht Mehdorn?

Der Druck auf Bahnchef Mehdorn ist enorm: Als bislang letzten Punkt in der Datenaffäre musste die Bahn einräumen, einen Streikaufruf der Lokführergewerkschaft GDL gelöscht zu haben. Die Gewerkschaften und zunehmend auch Politiker fordern Mehdorns Rücktritt. Und die GDL prüft offenbar eine Strafanzeige. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit