Monatsarchiv: Juni 2011

„Es reicht nicht, ein paar Faltblättchen zu verteilen“

Ab sofort gibt es die Wehrpflicht nur noch auf dem Papier des Grundgesetzes – aber ohne, dass die damit verbundenen Probleme gelöst wären. „Guttenberg hat eine Baustelle hinterlassen“, sagt der Ex-Wehrbeauftragte Robbe im Gespräch mit tagesschau.de. Nun brauche die Bundeswehr vor allem eins: viel Geld. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Ehrgeiziges Polen steckt sich hohe Ziele

Zum ersten Mal übernimmt Polen die EU-Ratspräsidentschaft – mit anspruchsvollen Zielen: Die Wirtschaft soll angekurbelt, die Gemeinschaft erweitert, die Energiepolitik vereinheitlicht und Lebensmittelsicherheit erhöht werden. Zuviel des Guten, meinen manche Experten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

EU Nachrichten Juli 2011

Original, Google Cache, archive.org

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Italien will der Schuldenkrise entkommen

Um Italien gegen die Schulden-Krise zu immunisieren, hat die Regierung in Rom ein Sparpaket in Höhe von 47 Milliarden Euro beschlossen. Dazu gehört eine Steuerreform, die nach Angaben der Regierung eine Umverteilung der Abgaben vorsieht. Der Haushalt Italiens ist hochverschuldet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Streik gegen die Sparpläne der Regierung

Aus Protest gegen Sparpläne der Regierung haben Hunderttausende britische Lehrer und Staatsbedienstete gestreikt. Zu Tausenden marschierten sie durch britische Städte. Sie wollten sich dagegen wehren, dass sie höhere Rentenbeiträge zahlen und länger arbeiten sollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Wehrpflicht – ein Auslaufmodell in der NATO

Griechenland, Türkei, Estland, Norwegen – das sind die letzten NATO-Länder mit Wehrpflicht. Einige Staaten wie die USA oder Großbritannien haben den Systemwechsel zur Berufsarmee schon lange vollzogen. Die meisten Länder entschieden sich aber erst nach dem Kalten Krieg zu diesem Schritt. Ein Überblick. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Zum Schluss wollen es alle gewesen sein

Der Umweltminister nannte es eine „Revolution“, der SPD-Chef ein „energiepolitisches Waterloo“ und die grüne Fraktionschefin war gerührt: In einer denkwürdigen Debatte hat der Bundestag das Aus für die Atomkraft bis 2022 beschlossen. Auch SPD und Grüne stimmten dafür, betonten aber, der Ausstieg sei ihr Erfolg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit