Tagesarchiv: Juni 8, 2011

Die Nordsee in ungeahnter Schönheit

Eigentlich war sie für Spionagezwecke gedacht: Die Helikopterkamera, die alle Bewegungen ausgleicht und so ungeahnte Filmaufnahmen ermöglicht. „Die Nordsee von oben“ heißt der daraus entstandene Kinofilm, der einen ganz neuen Blick auf das Meer bietet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Zäher Kampf gegen Gaddafi

In Libyen hält sich Gaddafi hartnäckig an der Macht, doch die Rebellen warten nur darauf, in Tripolis einmarschieren zu können. Das ist jedenfalls die Einschätzung des Oppositionellen Gibril. Die NATO verstärkt ihre Angriffe auf die Hauptstadt, das Staatsfernsehen sendet Bilder Gaddafis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Griechenland braucht mehr Geld

Griechenland wird sich nach Ansicht von EZB, IWF und EU auch 2012 kein Geld am Finanzmarkt leihen können. Zu diesem Ergebnis kommt ein Prüfbericht der so genannten „Troika“. Dies würde neue Finanzhilfen nötig machen. Eurogruppenchef Juncker rechnet mit einem Mehrbedarf von 90 Milliarden Euro. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Deutschland bleibt beim Nein zum Libyen-Einsatz

Ärger im Bündnis: NATO-Generalsekretär Rasmussen verlangte mehr Engagement der Mitgliedsstaaten für den Einsatz in Libyen. Doch Verteidigungsminister de Maizière bleibt hart. Außerdem gab es im NATO-Russland-Rat keine Annäherung beim Konfliktthema Raketenabwehr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Von HipHop bis Karneval

Mit dem Ohrwurm an die Urne? Darauf haben es offenbar die türkischen Parteien im laufenden Wahlkampf angelegt. Wenn sie mit politischen Partyautos durch die Straßen rollen, werden Wahlversprechen in kompromisslosem HipHop, gutbürgerlichem Schlager und nach bester Karnevalsmanier verkündet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Hilfsprogramm für Griechenland reicht nicht

Griechenland könnte noch schlimmer in der Krise gefangen sein als bisher gedacht. EU, EZB und IWF kommen in einem Prüfbericht, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt, zu dem Schluss, dass Athen auch 2012 am Kapitalmarkt kein Geld aufnehmen könne. Dadurch sei das Programm unterfinanziert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Privatsphäre adé oder mehr Kontrolle?

Facebook hat in Deutschland eine automatische Gesichtserkennung gestartet. Damit können Fotos automatisch einem Gesicht zugeordnet werden. Verlieren wir so jegliche Privatsphäre im Netz? Ja, sagt tagesschau.de-Redakteur Fiete Stegerns. Nein, meint Alexander Nieschwietz – die Kontrolle über Fotos werde verbessert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Kein Foto bleibt mehr verborgen

Keine Gefahr für die Privatsphäre, sondern die Chance eigene Bilder im Netz besser zu überwachen. Alexander Nieschwietz findet die Gesichtserkennung hilft bei der persönlichen Datenkontrolle. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Facebook treibt den Kontrollverlust voran

Mit der Gesichtserkennung bei Facebook rückt der Augenblick näher, in dem plötzlich alle Fotos im Netz mit Namen verbunden werden. Bei Fiete Stegers hinterlässt das ein mulmiges Gefühl. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„Entschädigungen nicht nur für Gurken und Tomaten“

Etwa 20.000 Euro kostet die Behandlung eines der 670 HUS-Patienten in Deutschland mit Dialyse und Intensivstation. Diese hohen Kosten könnten die Kliniken in Schwierigkeiten bringen. Denn unerwartete Ereignisse wie Katastrophen oder Epidemien sind in den Budgetplanungen der Krankenkassen nicht vorgesehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit