Tagesarchiv: Juli 9, 2011

Ägyptens Regierung geht auf Demonstranten zu

Ägyptens Übergangsregierung will alle Polizisten aus dem Dienst entlassen, die während der Massenproteste Anfang des Jahres an der Tötung von Demonstranten beteiligt waren. Das kündigte Ministerpräsident Scharaf an. Er reagiert damit auf die jüngsten Proteste zehntausender Menschen in Kairo gegen die Übergangsregierung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

„S21“-Gegner demonstrieren für dauerhaften Baustopp

„Herr Grube, Herr Ramsauer, genug getrickst: Baustopp für immer!“ Unter diesem Motto haben in Stuttgart Tausende gegen die Verlegung des Bahnhofs unter die Erde demonstriert. Sie kritisierten „skandalöse Kostenvertuschungen bei den Baukosten für ‚Stuttgart 21′“ und fordern, das Projekt abzubrechen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Südsudan feiert seine Unabhängigkeit

In Afrika gibt es einen neuen Staat: Der Südsudan hat sich offiziell vom Norden des Landes abgespalten und seine Unabhängigkeit erklärt. Unter dem Jubel Zehntausender wurde die südsudanesische Flagge gehisst, der neue Präsident Kiir legte den Amtseid ab. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Bischöfe wollen Missbrauchsfälle erforschen lassen

Die katholische Kirche will die Missbrauchsfälle durch Priester erforschen lassen. Wie der „Spiegel“ berichtet, soll das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen dazu in allen 27 Diözesen die Personalakten der vergangenen zehn Jahre einsehen dürfen. Die Studie ist auf drei Jahre angelegt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Wieder eine Schlappe für Berlusconi

Als neuen Beleg für die „richterliche Aggressivität“ gegen Berlusconi haben Parteifreunde das millionenschwere Schadenersatz-Urteil gegen seine Firma Fininvest gewertet. Anders die Opposition: Sie sprach von „betrügerischen Verhalten“. Es geht um Bestechung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Israel verhindert Einreise weiterer Palästina-Aktivisten

Mehr als 120 Palästina-Aktivisten sitzen in israelischer Abschiebehaft, unter ihnen 15 Deutsche. Damit nicht noch mehr Demonstranten ins Land kommen, schickte Israel den Fluggesellschaften Listen mit Namen von unerwünschten Personen – unter Androhung von Sanktionen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit

Welt empfängt Südsudan mit offenen Armen

Der Unabhängigkeit folgte die schnelle Anerkennung. Der Südsudan ist bereits von Deutschland, Frankreich und den USA in der Völkergemeinschaft begrüßt worden. Auch die Regierung in Khartum erkannte die Abspaltung des Südens an. Zwischen Nord und Süd sind aber noch viele Fragen ungeklärt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagesschau.de | Verschlagwortet mit