Offenbar mehrere Tote bei Explosionen in Mumbai

Der indische Sender Star TV zeigte erste Aufnahmen von Schäden in Mumbai.
Der indische Sender Star TV zeigte erste Aufnahmen von Schäden in Mumbai.

In der indischen Millionenmetropole Mumbai, dem früheren Bombay, haben sich mehrere Explosionen ereignet. Dabei sollen mindestens drei Menschen getötet und mehr als 20 verletzt worden sein, meldet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf die örtliche Polizei. Zwei der Detonationen hätten sich im Süden und eine im Zentrum der Stadt ereignet – alle in belebten Bereichen. Ob es sich um Anschläge handelt ist nicht klar.

Im November 2008 waren bei Angriffen eines islamistischen Terrorkommandos auf Mumbai insgesamt 166 Menschen getötet worden. Zwei Luxushotels waren tagelang in der Hand der Terroristen. Indien hatte eine islamistische Terrorgruppe für den Angriff verantwortlich gemacht, die vom Nachbarland Pakistan unterstützt worden sein soll. Auch 2003 und 2006 waren Anschläge in Mumbai verübt worden.

Original, Google Cache, archive.org

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.