Neue Heimat Flüchtlingsstadt Dadaab

Drei Kilo Mehl, drei Kilo Mais und ein halber Liter Öl – das ist die Essensration für 15 Tage im kenianischen Flüchtlingslager Dadaab. Für Hunderttausende ist das viel mehr als daheim, wo die entsetzliche Dürre alles vernichtet hat. Viele leben hier bereits seit Jahrzehnten, seit Beginn des Bürgerkriegs in Somalia.

Von Peter Schreiber, ARD-Korrespondent Nairobi

Sendungsbild
Sendungsbild

  • Millionen Menschen fliehen aus Dürregebieten in Ostafrika
  • Länge: 0:02:38
  • Datum: 2011-07-19T22:44:00.000+02:00

Original, Google Cache, archive.org

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.