Eine Plattform gegen den Etikettenschwindel

Ministerin Aigner gibt heute den Startschuss für das Internetportal „lebensmittelklarheit.de“. Dort können Verbraucher Produkte auflisten, durch deren Aufmachung sie sich getäuscht fühlen. Das Vorhaben steht bei Regierung und Opposition in der Kritik, und die Branche sieht sich an den Pranger gestellt.

Von Axel John, ARD Berlin

Sendungsbild
Sendungsbild

  • Neues Internetportal „lebensmittelklarheit.de“ eröffnet
  • Länge: 0:01:34
  • Datum: 2011-07-20T08:53:00.000+02:00

Original, Google Cache, archive.org

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.