Maurer gewinnt Silber über 25 Kilometer

Freiwasserschwimmerin Angela Maurer hat dem Deutschen Schwimm-Verband bei der WM in Shanghai die siebte Medaille beschert. Einen Tag nach dem Gold von Thomas Lurz über fünf Kilometer belegte die 35-Jährige über die Marathondistanz von 25 Kilometern nach knapp 5:30 Stunden den zweiten Platz. Weltmeisterin wurde Ana Marcela Cunha aus Brasilien. Bronze ging an die Italienerin Alice Franco.

„Ich bin super zufrieden mit Platz zwei. Eine Medaille war das Ziel“, sagte Maurer. Über zehn Kilometer hatte Maurer als Achte einen Startplatz für die Olympischen Spiele in London gesichert. Die Freiwasserschwimmer haben damit in China viermal Edelmetall gewonnen: Einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. „Ich bin super happy. Wir haben unser Soll übererfüllt“, sagte Trainer Stefan Lurz und lobte das Rennen von Maurer.

Original, Google Cache, archive.org

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.