In Russland wüten wieder Waldbrände

Ein Jahr nach der verheerenden Hitzewelle in Russland werden jetzt wieder Rekordtemperaturen gemessen. Erneut brachen Wald- und Torfbrände aus. Nach Angaben des Katastrophenschutzministeriums wurden bislang 220 Brände registriert. Im vergangenen Jahr lag Moskau tagelang unter giftigen Rauchschwaden.

Von Ina Ruck, ARD-Studio Moskau

Sendungsbild
Sendungsbild

  • Verheerende Waldbrände wüten in Russland
  • Länge: 0:01:07
  • Datum: 2011-07-27T17:24:00.000+02:00

Original, Google Cache, archive.org

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.