Gedenkstätte eingeweiht

In dem ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar wurde heute eine Gedenkstätte für den evangelischen Theologen Bonhoefer und andere Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 eingeweiht. Bonhoefer war unter anderem mit dem General von Rabenau in Weimar interniert, bevor er 1945 im KZ Flossenbürg ermordet wurde. Die Arrestzellen in den abgerissenen SS-Kasernen waren 1990 freigelegt worden.

Original, Google Cache, archive.org

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tagesschau.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.